Landhandel, Ernährungs- und Lebensmittelgewerbe

Die rechtlichen Probleme des Landhandels sowie des Ernährungs- und Lebensmittelsgewerbe sind sehr vielfältig.

 

Zum produzierenden Ernährungsgewerbe zählen die Schlachtung und Fleischverarbeitung, die Milchverarbeitung, die Herstellung von Backwaren und Süßwaren, die Obst-, Gemüse- und Kartoffelverarbeitung sowie die Brauereien. In rund 5.900 Betrieben mit 522.000 Beschäftigten werden ca. 130 Mrd. Euro Umsatz erzielt. Hinzu kommen Landmaschinenhersteller und –händler, sowie Dienstleister rund um die Landwirtschaft.

 

Die Beratung und gerichtliche Vertretung geht vom einfachen Inkasso über Rechtsstreitigkeiten wegen

  • Vertragsrecht
  • Produkthaftungsrecht
  • Lebensmittelrecht
  • rechtliche Probleme rund um die Milch
  • Agrarhandelsrecht
  • Futtermittelrecht
  • Tierhandelsrecht
  • Getreidekontrakte
  • Düngemittel-, Saatgut- und Sortenschutzrecht
  • Kaufvertragsrecht (Qualitätsproblemen/Mängelbeseitigung, Schadensersatz)
  • Fusionen
  • Umfirmierung
  • öffentliches und privates Baurecht
  • Arbeitsrecht

Unser Anwaltsteam berät Sie spezialisiert nach Fachbereichen bundesweit. Ihr Ansprechpartner ist RA Dr. Christian Halm.

Diese Seite drucken

Vorträge zum Thema

Gerne ist RA Dr. Christian Halm bereit, bundesweit in Ihrem Verein oder Verband Vorträge zu einem Thema Ihrer Wahl zu halten.

 

Getreidekontrakte

Haftung des Geschäftsführers oder Vorstandes

Ihr Agrarjurist

Dr. Christian Halm

Kontakt

Sekretariat:

Frau Abecker:
06821/9210-99

c.abecker(at)halm-presser.de

Frau Müller:
06821/9210-98
d.mueller(at)halm-presser.de

Adresse:

Lutherstr. 14
66538 Neunkirchen
Tel: 06821/9210-0
Fax: 06821/9210-50 (oder -30)