Veröffentlichungen zum Versicherungsrecht

Tierseuchenkasse

Das Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen hat in einem Beschluß vom 27.05.2002 (AZ: 13 A 4225/00) entschieden, daß ein langjähriger Rassegeflügelzüchter keinen Anspruch auf eine Tierseuchenentschädigung nach § 69 As. 3 Nr. 1 TierSG hat, weil er seinen Geflügelbestand zur Tierseuchenkasse nicht schuldhaft nicht gemeldet hat.

&nbso;

Versicherung muss für beschädigtes Jagdgewehr bezahlen

Das Landgericht Düsseldorf hat in einem Urteil vom 12.12.2001 (AZ: 23 S 22/01) über eine Klage eines Jägers gegen dessen Haftpflichtversicherung entschieden.

&nbso;

Wenn der Hund in die Schafskoppel eindringt

Ein saarländischer Nebenerwerbslandwirt hielt auf einer Wiese eine Schafsherde mit 75 Tieren. Diese waren durch einen Elektrozaun eingezäunt. In diese Koppel sind zwei wildernde Hunde eingedrungen.

&nbso;

Ergebnis 11 bis 13 von 13

< Vorherige

1

2

Diese Seite drucken